Akademie für Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie GmbH * Bohmter Str. 1 * 49074 Osnabrück

News

AKJP Fortbildungstag 2018

22. Juni 2018, advena Hotel Osnabrück

11.00 Uhr – 17.30 Uhr, 7 Unterrichtseinheiten

 

11.00 Uhr– 12.30 Uhr Vortrag

„Mord und Totschlag auf dem Bildschirm: Wie mediale Gewaltdarstellungen aggressives Verhalten fördern“

Frau Prof. Dr. Barbara Krahé, Department Psychologie, Universität Potsdam

 

13.30 Uhr – 15.00 Uhr Vortrag

„Ambulante therapeutische Arbeit mit sexuell übergriffigen Kindern und Jugendlichen“

Frau Esther de Vries, Dipl.-Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, Kinderschutzbund Osnabrück

 

15.30 Uhr – 17.30 Uhr Workshop zum Thema

„Ambulante therapeutische Arbeit mit sexuell übergriffigen Kindern und Jugendlichen“

Frau Esther de Vries, Dipl.-Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, Kinderschutzbund Osnabrück

  

Für AKJP Ausbildungsteilnehmer und Ehemalige      Unkostenbeitrag            50,- €

Für externe Teilnehmer:                                            Unkostenbeitrag         100,- €

Die Veranstaltung ist bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen zur Akkreditierung beantragt.

Anschließend findet ab 18.00 Uhr das traditionelle AKJP Sommerfest im Garten der Bohmter Straße 1 statt, zu dem alle herzlich eingeladen sind.

 

 

Für Nachfragen steht Ihnen das Sekretariat der AKJP gerne zur Verfügung.
Telefon: 0541/20227-91
Telefax: 0541/20227-96
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Bürozeiten sind von Mo - Fr: 10:30h bis 11:00h und Mo - Do: 16:00h  - 16:30h. Falls Sie uns nicht erreichen sollten, so hinterlassen Sie eine Nachricht, damit wir Sie zurückrufen können.

 

Außerdem können Sie Dr. Könning (Geschäftsführer der AKJP) unter obigen Kontaktdaten erreichen.

Ausstellung

In der AKJP werden zur Zeit einige Werke von Kristian Gilbert ausgestellt. Dabei handelt es sich um Eichenholzskulpturen, die in der Zeit zwischen 1997 bis 2002 entstanden sind.

Sonderleistungen

Dies sind Leistungen der Akademie, die im Rahmen der 3-jährigen Ausbildung zusätzlich zu den im Ausbildungsvertrag aufgeführten Leistungen erbracht werden und von den Ausbildungsteilnehmern nicht extra bezahlt werden müssen.

  • - 20 Stunden Ausbildungssupervision
  • - Die Unterbringung während des 3 Tage-Selbsterfahrungsblocks (Gruppenselbsterfahrung) in einem Hotel.

Anmeldung